Pferd und Führung
Variationen in den Medien
 

Veröffentlichungen, in denen das Thema Horse Assisted Education bzw. Leadership & Horse verarbeitet wird.

Marunde Cartoon in der HÖR ZU Heft Nr. 5, 28.01.2005

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Wolf-Rüdiger Marunde
http://www.wolf-ruediger-marunde.de

 

Anzeige der BHF Bank Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 23.01.2005

 

Anzeige der F.A.Z. PERSONAL magazin 12/2004, vierte Umschlagseite

Es handelt sich um eine Fotomontage unter Verwendung eines historischen Gemäldes, die einen Kofferträger im Nadelstreifen-Anzug auf einem Schimmel in der Levade zeigt.

Die F.A.Z.- Marketingabteilung konnte uns leider nicht die Genehmigung zur Veröffentlichung an dieser Stelle geben, da die Rechte für dieses Motiv nur zeitlich und für bestimmte Mediengattungen befristet eingeholt worden ist.

Uns liegt jedoch eine Kopie der Zeitschrift PERSONAL magazin vor, die wir bei Interesse zur Ansicht zur Verfügung stellen können.

 

Ethics in Business. Vorreiter ethischen Handelns gesucht.

Die Initiative ETHICS IN BUSINESS fördert Vorreiter ethischen Handelns, die nicht nur wissen, dass es Zeit ist zu handeln, sondern die längst anpacken.

Viele mittelständische Unternehmen sind sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und übernehmen sie auch. Überschattet ist die öffentliche Meinung jedoch von negativen Schlagzeilen vieler Großkonzerne, denen augenscheinlich die Moral abhanden gekommen ist.

Das erklärte Ziel der Initiative: Die Vorreiter sollen ansteckend wirken und auf breiter Basis zu weiterem ethischen Wirtschaften anregen. Der Weg dahin führt über die öffentlichkeitswirksame Präsentation solcher Unternehmen, die bereits heute beispielhaft handeln. Das festigt die Reputation und generiert wirtschaftlichen Ertrag.

Die Initiative wird von 15 renommierten Persönlichkeiten unterstützt, darunter Wolfgang Grupp, Geschäftsführer TRIGEMA GmbH & Co. KG, Dr. Jürgen Heraeus, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Heraeus Holding GmbH sowie Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems AG.

Teilnahmeschluss für das Projekt: 10. April 2005