HorseDream! Warum?
Fragen und Antworten zur pferdegestützten Aus- und Weiterbildung

 


Jubiläumsangebot

HorseDream? Darf eine Führungskraft träumen?

Keine Frage: sie darf nicht nur, sie muss. Denn aus ihren Träumen entstehen ihre Visionen. Und daraus neue, reale Ziele - für sie selbst und für das Unternehmen. Das Pferd verbindet für den Menschen Traum und Wirklichkeit, es ist Realität und Mythos, zeigt Grenzen auf und öffnet Horizonte.

Wer kann teilnehmen?

Wer Führungsaufgaben hat oder dafür vorgesehen ist. Führungskräfte aller Leitungsebenen, Nachwuchsführungskräfte, Teamleiter/innen, Projektleiter/innen, Manager und Managerinnen.

Für welche Unternehmen ist das Training am besten geeignet?

Für Unternehmen, denen daran gelegen ist, eine auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt basierende Führungskultur zu fördern.

Was bringt dieses Taining den Teilnehmern?

Ein wichtiges Feedback auf intuitives und unbewusstes Führungsverhalten.
Ein Erlebnis von "natural Leadership" oder "natürlicher Autorität".
Elementare Einsichten in unbewusste Prozesse der Mitarbeiterführung.
Erkenntnisse über Beziehungs- und Führungsstrukturen.

Was bringt dieses Taining dem Unternehmen?

Bei Nachwuchsführungskräften eine spürbare Erweiterung der sozialen Führungskompetenz.  Bei versierten Führungskräften und Managern eine Verstärkung von persönlichen Eigenschaften, die zum Aufbau einer transparenten, glaubwürdigen Führungskultur im Unternehmen beitragen.

Woran arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konkret?

Vertrauen aufzubauen.
An sich und an andere zu glauben.
Sich selbst Respekt zu verdienen und andere zu respektieren.
Ziele zu erkennen - und zu erreichen.
Barrieren bewusst anzugehen und zu überwinden.
Ängste zu überwinden.
Sich durchzusetzen - aber dabei mit Macht sorgsam umzugehen.

Welche Methoden werden eingesetzt?

Einzelarbeit, Gruppenarbeit und praktische Übungen mit Pferden.
Videoreflektion.
Theorieinputs und Lehrgespräch.
Moderation und Diskussion.
Geleitete Selbstreflektion.
Fallbeispiele aus der Führungspraxis.
Erfahrungsaustausch.

Was ist das Werte-Spektrum?

Kreativität
Flexibilität
Zuverlässigkeit
Berechenbarkeit
Verantwortungsbewusstsein
Verantwortungsbereitschaft
Glaubwürdigkeit
Authentizität
Commitment
Integrität

Warum Pferde als Trainer?

Warum nicht Hunde oder Katzen, hat uns vor Jahren ein Fernsehjournalist gefragt. Das Pferd besitzt,  anders als Hund oder Katze, die  Eigenart, einem Menschen genau dann zu folgen, wenn er sich durch Glaubwürdigkeit, Selbstvertrauen und Zielbewusstsein auszeichnet. Das Pferd hat nichts Hündisches und auch nichts Raubtierhaftes, es ist "the perfect follower". Wir trainieren Leadership auf Basis von Authentizität, Respekt und Vertrauen.

Sind das auch Seminare für Reiter?

Unser Thema ist das Führen von Menschen, nicht das Führen von Pferden. Erfahrungen im Umgang mit Pferden werden nicht vorausgesetzt und bringen auch keine Vorteile.

Welche Rolle spielen die Pferde im Führungsseminar?

Es laufen Erkenntnisprozesse ab. Die Pferde spiegeln das intuitive Führungs-, Verhandlungs- und Entscheidungsverhalten. Die Feedbackrunden und die Videoreflektion machen es für die Teilnehmer transparent. Dadurch wird die Wirkung manch einer eingeschliffenen Verhaltensweise gegenüber Mitarbeitern, Vorgesetzten oder Kunden bewusst gemacht und ggf. ein Veränderungsprozess eingeleitet. Das Besondere bei unseren Seminaren: wir sehen die Pferde als die eigentlichen Trainer, wir selbst sind für alles das verantworlich, was dazu nötig ist, damit die Pferde ihre Arbeit machen können. Mehr dazu unter http://www.trainer-pferd.de.

Warum Friesenpferde?

Unsere Friesenpferde verkörpern gleichermaßen Energie und Eleganz, Kraft und Ästhetik, Ruhe und Dynamik, Sensibilität und Eigensinn. Friesenpferde sind hoch  aufgerichtet, glänzend schwarz und faszinierend in ihren Bewegungen anzuschauen. Sie sind  Menschen bezogen und anhänglich - und dabei immer selbstbewusste Partner.

Wird auch von einem psychotherapeutischen Ansatz aus gearbeitet?

Nein. Es handelt sich ausschließlich um Trainings zur Verbesserung von Management-,  Führungs- und Kommunikationsqualitäten. Wir therapieren nicht. Führungskräfte mit fortgeschrittenem Burnout-Syndrom oder anderen ernsthaften psychischen Problemen erhalten bei uns vielleicht einen kurzen Einblick in eine andere Welt, sind aber zur dauerhaften Beseitigung ihres Problems zusätzlich auf entsprechende Spezialisten angewiesen.

Wie lange veranstalten Sie diese Seminare schon?

Das Konzept wurde 1996 entwickelt. Seither führen wir monatlich bis zu vier Seminare durch. Offene Seminare mit etwa 6 bis 12, firmeninterne Teamtrainings mit bis zu 24 Personen,  Großveranstaltungen mit bis zu 10 Trainern / Moderatoren, außerdem zweitägige Pro Business Intensivseminare und Einzeltrainings sowie Train-the-Trainer-Seminare und HorseDream Lizenz Workshops. Die Seminarsprache ist Deutsch oder Englisch. Weitere Sprachen können bei Bedarf angeboten werden (u.a Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Holländisch, Polnisch, Türkisch, Russisch, Ungarisch).

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Führungsseminare mit Pferden zu konzipieren und durchzuführen?

Es begann im August 1989 mit einem Reiterurlaub in Österreich. Danach folgten sechs Jahre intensiver Beschäftigung mit Pferden. Neben den IT-Kursen, die wir damals veranstalteten, entwickelte sich 1996 eine neue Idee...  weiter lesen

Was ist, wenn jemand Angst vor Pferden hat?

Unser Pferde haben bereits viele Seminarteilnehmer kennen gelernt. Darunter war mancher, der anfänglich Angst hatte. Aber schon nach der zweiten Übung ist von dieser Angst kaum noch etwas zu spüren. Und am Ende des Seminars ist aus der Angst Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein geworden - sicher auch durch das Coaching der menschlichen Trainer, aber vor allem durch das gewinnende Vertrauen der Pferde.

Wie alt sind die Teilnehmer und wie ist die Seminar-Atmosphäre?

Zu den offenen Seminaren kommen die unterschiedlichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es sind Führungskräfte des oberen und mittleren Managements, Geschäftsführer und Unternehmer, genauso aber Nachwuchsführungskräfte, bei den Train-the-Trainer-Seminaren sind es selbstständige Trainer oder angestellte Personalentwickler. Der Älteste war 72 (ein ehemaliger brasilianischer Unternehmensberater), die Jüngste 17 (eine angehenden italienische Profi-Tennisspielerin). Zumeist einigen sich alle auf ein "Seminar-Du". Die Atmosphäre ist offen, herzlich, kreativ und vertrauensvoll (siehe besonders auch hierzu: Feedback).

Was zieht man am besten an?

Die praktischen Übungen finden in einer Reithalle statt. Wir empfehlen daher Freizeitkleidung, feste Schuhe oder Sportschuhe. Je nach Jahreszeit und Witterung Pullover, Jacke.

Wie erreicht man den Veranstaltungsort ZEIDLERHOF Oberbeisheim?

Mit dem Auto: 40 km südlich von Kassel, direkt an der A7 (Abfahrt an der Autobahnraststätte Hasselberg möglich.)

Was ist im Seminarpreis enthalten?

Je nach Seminarausschreibung Schulungsunterlagen, ggf. Bewirtung und Übernachtung im Hotel. Darüber hinaus erhält jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin ein Teilnahmezertifikat und die eindrucksvollsten  Szenen aus der Seminararbeit mit den Pferden als Video.

Welches der Seminare soll ich denn jetzt buchen?

Lesen Sie hier die kurzen Hinweise zu unseren unterschiedlichen Seminaren oder die von dort zu findenden längeren Seminarbeschreibungen.

Wie kann ich mich anmelden?
Per Anmeldeformular

Informationen geben wir Ihnen vorab gerne per Telefon: 05685 9224233 (Auslandsvorwahl: 0049),
Mobil: +49 (0)170 327 81 81



HorseDream? Darf eine Führungskraft träumen?
Wer kann teilnehmen?
Für welche Unternehmen ist das Training am     besten geeignet?
Was bringt dieses Training den Teilnehmern?
Was bringt dieses Training dem Unternehmen?
Woran arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konkret?
Welche Methoden werden eingesetzt?
Was ist das Werte-Spektrum?
Warum Pferde als Trainer?
Sind das auch Seminare für Reiter?
Welche Rolle spielen die Pferde im Führungsseminar?
Warum gerade Friesenpferde?
Wird auch von einem psychotherapeutischen Ansatz aus gearbeitet?
Wie lange veranstalten Sie diese Seminare schon?
Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Führungsseminare mit Pferden zu konzipieren und durchzuführen?
Was ist, wenn jemand Angst vor Pferden hat?
Wie alt sind die Teilnehmer und wie ist die Seminar-Atmosphäre?
Was zieht man am besten an?
Wie erreicht man den Veranstaltungsort ZEIDLERHOF Oberbeisheim?
Was ist im Seminarpreis enthalten?
Welches der Seminare soll ich denn jetzt buchen?
Wie kann ich mich anmelden?